Abstract Preise


Paul-Mellin-Gedächtnispreis

Der Paul-Mellin-Gedächtnispreis wurde von den Mitgliedern der Nordrhein-Westfälischen Gesellschaft für Urologie e. V. im Gedenken
an Prof. Dr. Paul Mellin, Direktor der Urologischen Universitätsklinik Essen, eingerichtet.
Mit dem Preis soll jährlich der Beste der sogenannten freien Vorträge des Jahreskongresses der Gesellschaft ausgezeichnet werden.

Der Preis ist mit 5.000,00 EUR dotiert und kann geteilt werden.

Paul-Mellin-Gedächtnispreise 2020

Klinischer Preis 
Fluidität der sexuellen Attraktion und Beziehungen während des Transitionsprozesses von Mann zu Frau
J. Heß1, A. Breidenstein2, S. Tschirdewahn1, A. Panic1, M. Teufel2, S. Tagay2, B. Hadaschik1
Klinik für Urologie, Universitätsklinik Essen, Essen, Deutschland
Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universität Duisburg-Essen, Essen, Deutschland

Grundlagen Preis 
Die systematische Analyse der ATP binding cassette subfamily B im Nierenzellkarzinom identifiziert ABCB8 als potenzielles Onkogen im klarzelligen Nierenzellkarzinom
N. Klümper1,2, I. Blajan1, H. Miersch1, D. Schmidt1, G. Kristiansen3, S. Perner4, M. Ritter1, J. Ellinger1

1 Klinik für Urologie und Kinderurologie, Universitätsklinikum Bonn, Bonn
2 Institut für Experimentelle Onkologie, Universitätsklinikum Bonn, Bonn
3 Institut für Pathologie, Universitätsklinikum Bonn, Bonn
4 Pathologie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Lübeck und des Forschungszentrums Borstel, Leibnizzentrum für Medizin und Biowissenschaften, Lübeck und Borstel

Posterpreis

Die Nordrhein-Westfälische Gesellschaft für Urologie e. V. vergibt in diesem Jahr erneut Preise für die besten Posterpräsentationen auf dem Kongress. Bewertet werden die wissenschaftliche Aussage der Präsentation, die fachliche Diskussion des Autors mit den Jurymitgliedern am Poster, die graphische Aufbereitung des Posters sowie die mündliche Vorstellung des Posters im Rahmen der jeweiligen Postersitzung.

Posterpreise 2020

1. Posterpreis – wissenschaftlicher Preis
Identifizierung von Downstream neighbor of SON (DONSON) als einer der stärksten Prädiktoren für schlechtes Überleben im klarzelligen Nierenzellkarzinom mit onkogenen Eigenschaften

N. Klümper1,2, I. Blajan1, D. Schmidt1, G. Kristiansen3, M. Ritter1, J. Ellinger1

Klinik und Poliklinik für Urologie und Kinderurologie, Universitätsklinikum Bonn, Bonn, Deutschland
Institut für Experimentelle Onkologie, Universitätsklinikum Bonn, Bonn, Deutschland
Institut für Pathologie, Universitätsklinikum Bonn, Bonn, Deutschland

1. Posterpreis – klinischer Preis
Robotisch assistierte Mundschleimhautplastik als Harnleiterrepair
A. Jendryan1

Klinik Für Urologie Augusta Kranken-Anstalt, Bochum, Deutschland

2. Posterpreis
Das Mesotheliom der Tunica vaginalis des Hodens – ein Fall für die Meldung eines Verdachtes auf eine Berufskrankheit
D. Ebbinghaus-Mier1, R. Ebbinghaus1, H.-M. Prager1 , W. Schöps2,K. Golka3

Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin, Castrop-Rauxel
Urologische Praxis, Sankt Augustin
Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund, Dortmund

Mit der Abstracteinreichung erkennt der Autor die Bedingungen zur Abstracteinreichung als verbindlich an.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.