Hinweise für Vortragende

Wichtige Informationen zum Erstellen, Einreichen und Durchführen Ihres Vortrags

1. Die vorgesehene Redezeit darf nicht überschritten werden. Ihre genauen Zeiten entnehmen Sie bitte dem Hauptprogramm (voraussichtlich ab Dezember 2018). Beim Überschreiten der Redezeit sind die Moderatoren angehalten, die laufende Präsentation abzubrechen.

2. Technische Gegebenheiten vor Ort:
Betriebssystem:          Windows 8
PowerPoint:                 2003/2010/2016 (Kein Keynote)
Sonstiges:                    Adobe Reader, Apple Quicktime, Windows Media Player – jeweils die aktuellen Versionen

3. Videos müssen im Format .mp4, .avi und/oder .wmv erstellt werden. Das Dateiformat .mpg kann nicht verwendet und auch nicht vor Ort konvertiert werden. Bitte beachten Sie unbedingt, dass die Videos, auch wenn sie in eine Präsentation eingebunden sind, auf einem USB-Stick o. ä. als separate Datei mitgebracht und ebenfalls in der Medienannahme eingereicht werden müssen.

4. Sie können Ihren Vortrag im Vorfeld bereits übermitteln. Somit können Ihre Dateien bereits im Vorwege überprüft werden.

5. Sofern nicht per E-Mail eingereicht, müssen alle Präsentationen spätestens 60 Minuten vorher in der Medienannahme abgegeben werden. Fachkundige Mitarbeiter stehen Ihnen dort für alle präsentationsrelevanten Fragen zur Verfügung. Sie können Ihren Beitrag an vorhandenen Arbeitsplätzen nochmals überprüfen.

6. Eigene Notebooks können nicht angeschlossen werden.

7. MacIntosh-Präsentationen müssen im PC-Format (.ppt oder .pptx) gespeichert sein.

8. In den Vortragsräumen können keine Medien angenommen werden.

9. Durch die Beteiligung als Referent sind Sie nicht automatisch zum Kongress angemeldet.