Pflege und Assistenzpersonal

Fortbildungsveranstaltung für Pflege - und Assistenzpersonal

Die Fortbildungsveranstaltung für medizinische Fachangestellte und Assistenzpersonal findet erneut in diesem Jahr statt und wurde in Zusammenarbeit mit der Team Akademie der Deutschen Urologen ausgearbeitet.
Die Fortbildungsveranstaltung ist auf 80 Personen limitiert. Die Teilnahme kann direkt über die Online-Kongressanmeldung (kostenfrei für Pflegepersonal) gebucht werden.
Die Teilnehmer erhalten am Ende der Veranstaltung eine Bescheinigung und Fortbildungspunkte RbP (Registrierung beruflich Pflegender) per E-Mail zugeschickt.

Der Onkologische Auffrischungskurs wird in diesem Jahr nicht angeboten.
 
Bitte nehmen Sie die Buchung über die Kongress-Online Registrierung  vor.
 

Programm am Donnerstag 22. März 2018

 

09:00 – 10:00           Aktuelles                                  Saal 3
                                                                             
Moderation: Y. Z. Akcetin, Würselen; B. Planz, Gladbeck;
                                                                                             U. Rabs, Gelsenkirchen

  • Begrüßung                                                                    D. Brkovic, Münster
  • Kontrollpunkt Hemmung                                               K. Schlack, Münster
      – neue Hoffnung in der Krebsbehandlung?    
  • Zeitgemäßer Umgang mit Fehlern                                J. Steffens, Eschweiler
  • Patient während OP aufgewacht – gibt’s so was?        M. Keller, Düsseldorf
10:00 – 10:30

Pause und Besuch der Industrieausstellung

 
10:30 – 12:00        Operative Therapie                    Saal 3
                                                                            
Moderation: C. Niedworok, Erkelenz; P. Stamm, Köln; H.-J. Knopf, Höxter
  • Begrüßung Kongresspräsident                                   P. J. Bastian, Düsseldorf
  • Wie läuft eigentlich eine TUR-Prostata ab?                W. Prins, Rheine
       Video-Vortrag                         
  • Prostatahyperplaise: moderne Therapien:                  P. Weib, Siegen
       - Resektion, Laser, Roboter?      
  • Funktionelle Beckenbodenchirurgie in der Urologie    A. Gunnemann, Detmold
12:00 – 13:30

Pause und Besuch der Industrieausstellung

 
13:30 – 15:00      Operative Therapie Teil 2           Saal 3
                                                                           
Moderation: M. Heuser, Solingen; D. Rohde, Köln; S. Hijazi, Ibbenbüren
  • Rationale Antibiotika Therapie in der Urologie           M. Stephan-Odenthal, Leverkusen
  • Welche Harnableitung bei welchem Patienten?         G. Fechner, Bonn
  • Häufigste Komplikationen nach Harnableitungen?     J. Westphal, Krefeld   
15:00 – 15:30                             Pause und Besuch der Industrieausstellung

15:30 – 17:00        Operative Therapie Teil 3           Saal 3
                                                                                          
Moderation: A. Kutta, Paderborn; B. Haben, Ahaus; G. H. Boucsein, Beckum
  • Moderne Steintherapie                                               E. Humborg, Münster
  • Postoperative Darmatonie – Was hilft wirklich?         S. Nachite-Berges, Düsseldorf
  • Welche Diagnostik ist beim Prostatakarzinom          M. Horstmann, Krefeld
       wirklich wichtig und richtig?
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite verwenden, stimmen Sie der Verwendung zu. Weiterlesen …